Allgemeine Geschäftsbedingungen · 26.09.2020 

1. Allgemeines 

1.1 Geltungsbereich 

Für alle Leistungen und Produkte der “Arno und Stefan Krutzki GbR”, folglich auch “AK Werbegrafiken GbR” genannt, an Verbraucher und Unternehmer gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und für alle Verträge zwischen der AK Werbegrafiken GbR und dem Besteller. Bestellungen können telefonisch, elektronisch oder auch in schriftlicher Form erfolgen. Andere Bedingungen zuzüglich diesen AGB werden ausdrücklich nicht akzeptiert und angewendet. 

1.2 Vertragspartner 

Ein Kaufvertrag kommt zustande mit der AK Werbegrafiken GbR, Inneboltstraße 127, 47506 Neukirchen-Vluyn. 

1.3 Diese AGB gelten in ihrer gültigen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung und gelten auch für künftige Bestellungen. 

1.4 Abweichende Reglungen müssen durch die AK Werbegrafiken GbR in schriftlicher Form bestätigt werden. Unsere Geschäftsbedingungen behalten auch dann Ihre Gültigkeit, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von abweichender Bedingungen seitens des Auftraggebers sind, dennoch die Bearbeitung, Produktion und Lieferung vorbehaltlos an den Auftraggeber ausführen. 

2. Angebot und Vertragsabschluss 

2.1 Bei Bestellung/Auftrag erkennt der Kunde unsere allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen an. Diese sind auf unserer Homepage unter ak-grafiken.de/AGB einzusehen, hängen im Ladenlokal aus oder können nach Aufforderung ausgehändigt werden. 

2.2 Darstellungen und Produktbilder welche in unserem Online-Shop oder auch per Mail bereitgestellt werden stellen kein rechtliches Angebot dar, sondern dienen zur Aufforderung einer Bestellung. Produktfotos sind ähnlich der tatsächlichen gelieferten Ware und Details können abweichen. 

2.3 Die Fertigung und Produktion von Werbegrafiken sowie sonstige Dienstleistungen erfolgt nach Auftragserteilung des Kunden lt §1.1 und ist somit bindend. Dabei handelt es sich um Einzelanfertigungen in geringen oder größeren Stückzahlen. Die von uns gefertigten Vorlagen (nach Kundenangaben) sind vom Kunden auf Richtigkeit zu prüfen und zu bestätigen. Für die Richtigkeit der vom Kunden zur Verfügung gestellten Daten ist der Kunde selbst verantwortlich. Hinweise zur korrekten Dateiabspeicherung sind bei uns zu erfragen. Ohne Vermassung vom Kunden werden Grafiken von uns gesetzt und montiert. Zusätzlich entstandene Kosten durch fehlerhafte Daten sind vom Kunden zu tragen. 

2.4 Von uns schriftlich erstellte Angebote gelten in der Regel maximal 4 Wochen und sind generell unverbindlich, wenn dieses nicht ausdrücklich als verbindlich von uns bezeichnet wurde. 

2.5 Änderungen unserer Angebote sind ausschließlich nur uns vorbehalten. Korrekturen der Angebote sind vor Produktionsbeginn möglich und werden dem Kunden schriftlich mitgeteilt. 

2.6 Montagezeiten und Montagematerialien sind als Vorschlag zu sehen und können nachberechnet werden. Bei Nachbearbeitungen oder Veränderungen sind Preisänderungen möglich. 

2.7 Nötige kostenpflichtige Arbeiten für Vermaßungen, sowie Layouterstellungen werden nach Auftragserteilung durchgeführt. Diese Maßnahmen können für eine Angebotskalkulation im Vorfeld erforderlich sein. 

2.8 Über- oder Untermengen 

Bestimmte Produkte lassen sich technisch nicht auf eine genaue Produktionszahl herstellt. Somit entstehen Über- oder Untermengen. Bei aufwändigen Produktionsvorgängen (wie z.B. Tassen, Wandkalender) werden Übermengen bis 10 % der bestellten Menge anteilmäßig in Rechnung gestellt. Möglich Untermengen von bis zu 5 % sind möglich und vom Auftraggeber hinzunehmen (z.B. bei Wandkalender, Tassen, Prospekten und Broschüren, Präsentationsmappen) Hier wird der volle Betrag der bestellten Menge in Rechnung gestellt, da dieser für eine Umsetzung, Produktionsablauf und Realisierung des Herstellungsprozesses des bestellten Produktes kalkuliert ist. 

3. Lieferbedingungen 

3.1 Die gefertigte Grafik oder sonstige Produkte liegen in unseren Geschäftsräumen, soweit nicht anders vereinbart, abholbereit. Diese werden erst nach vollständiger Bezahlung ausgehändigt, wenn nichts anderes schriftlich vereinbart wurde. Der Versand oder das Aushändigen von Grafiken oder anderer Produkte erfolgt nur nach Eingang des kompletten Rechnungsbetrages per Banküberweisung oder in bar. Die Versandkosten richten sich nach den gültigen Preisen z.B. der DHL zzgl. Bearbeitungsgebühren und Verpackungen. 

3.2 Die Waren sind dann sofort auf Richtigkeit zu prüfen. Reklamationen sind sofort nach Erhalt zu erfolgen, bei Zustellung schriftlich innerhalb von 3 Werktagen nach Zustelldatum. 

3.3 Angegeben Lieferzeiten in unserem „Webshop“ werden entsprechend den technischen Möglichkeiten und in Abhängigkeit von Betriebsferien bestmöglich eingehalten oder unterschritten. 

3.4 Termingerechte Einhaltung wird ausgeschlossen, wenn Dritte mitwirken wie Zulieferfirmen. Die Lieferzeit und Frist ist abhängig von der schriftlichen Beauftragung und im Falle des Zahlungseinganges und beginnt am nächsten Werktag danach. Ebenso ist die Frist abhängig vom Eingang der fertigen Dateien oder der Freigabe von Layouts. 

3.5 Genannte Fertigungszeiten sind generell geschätzt. Gewünschte Fertigungszeiten und Auslieferungstermine müssen uns schriftlich mitgeteilt werden. 

3.6 Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der AK Werbegrafiken GbR. 

3.7 Während offene Forderungen vorhanden sind, ist der Verkäufer berechtigt Vorauskasse oder Barzahlung zu verlangen, auch wenn entgegen anderslautender Absprachen getroffen wurden. 

3.8 Andere Lieferbedingungen bedürfen der Absprache und der schriftlichen Bestätigung. 

4. Widerrufsbelehrung 

Dem Verbraucher steht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht gemäß § 355 zu. 

4.1 Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns („Arno und Stefan Krutzki GbR“ · Inneboltstr. 127, 47506 Neukrichen-Vluyn · Telefax unter 028457042 · E-Mail info@ak-email.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

4.2 Folgen des Widerrufs 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist. 

4.3 Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück) 

– An „Arno und Stefan Krutzki GbR“ · Inneboltstr. 127, 47506 Neukrichen-Vluyn · Telefax unter 028457042 · E-Mail info@ak-email.de: 

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren(*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 

– Bestellt am (*)/erhalten am (*) 

– Name des Verbraucher(s) und – Anschrift des/der Verbraucher(s) 

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) und – Datum 

(*) Unzutreffendes streichen. 

4.4 Ausschluss des Widerrufsrechtes 

Das Widerrufsrecht besteht u.a. nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren… 

a) …die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist. 

b) …die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. 

c) …die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. 

d) …die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. 

e) …bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden. 

Ende der Widerrufsbelehrung 

5. Preise und Zahlungsbedingungen 

5.1 Preisangaben erfolgen netto in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, diese wird auf der Rechnung in der aktuell gültigen Höhe separat ausgewiesen. Verpackungs- und Versandkosten sind darin nicht enthalten. 

Preisangaben in unserem Web-Shop werden für den Verbraucher entsprechend incl. der gültigen gesetzlichen MwSt. angegeben zzgl. Verpackung und Versand. 

5.2 Verpackungen, Versand und Lieferungen, die auf Wunsch des Kunden angefallen sind, sind auch von diesem zu tragen. 

5.3 Erhöht oder senkt ein Lieferant den Preis um mehr als 3% im Zeitraum der Auftragserteilung bis zur Lieferung, ist der Verkäufer berechtigt diese Anpassung an den Besteller weiterzugeben. 

5.4 Zahlung auf das genannte Konto oder in bar. 

5.5 Bei Zahlungsvereinbarung “Auf Rechnung”, soweit nicht anders vereinbart, ist die Bruttorechnung inklusive Nebenkosten ohne Abzug von Skonto sofort fällig. 

5.6 Andere Zahlungsbedingungenen bedürfen der Absprache und der schriftlichen Bestätigung. 

5.7 Der Kunde ist in jedem Fall für die Abnahme der bestellten Grafik verpflichtet, da es sich dabei immer um eine Kundenanfertigung handelt. Eine Stornierung des Auftrages kann je nach Fortschritt und Art der Produktion, Fertigung bzw. Bestellung Kosten verursachen, die der Kunde dann in Rechnung gestellt bekommt. 

Dies betrifft ausdrücklich nicht die in unserem Web-Shop als “Auf Lager” gekennzeichneten Artikel. 

5.8 Nachkalkulation Die in von uns erstellten Angeboten angegebenen Zeiten für Setzungen, Vorlagen- und Layouterstellungen, digitale Reinzeichnungen und Digitalisierungen u.Ä., aber auch Montagen und deren Nebenkosten, wie benötigte Montagematerialien, sind geschätzte Zeiten und können bei Rechnungsstellung abweichen. Wenn der tatsächliche Aufwand dem angebotenen stark abweicht, oder wenn auch die Leistung sich erheblich ändert, erhält der Auftraggeber ein korrigiertes Angebot oder eine darauf hinweisende Mitteilung und wir sind berechtigt, den Mehraufwand in Rechnung zu stellen. 

5.9 Produkte, die nicht bis zum festgelegten Termin abgeholt worden sind, werden nach zwei Wochen in Rechnung gestellt. 

5.10 Bei Überschreitung der Zahlungsfrist von 30 Tagen ab Rechnungslegung ist der Verkäufer ohne Nachforderung berechtigt Verzugszinsen i.H.v. 9 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. 

5.11 Bei Nichtbezahlung behalten wir uns rechtliche Schritte vor. 

6. Gewährleistung und Haftung 

6.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsfristen. 

6.2 Die Gewährleistungsfristen können seitens des Herstellers, insbesondere auf technische Gegebenheiten, variieren. 

6.3 Für die eventuell durch Datenübertragung entstandene Schäden durch Viren, Würmer, Trojanern u.a. übernehmen wir keine Haftung. Es liegt in der Verantwortung des Kunden entsprechenden Schutz sicherzustellen. Zur Verfügung gestellte Daten unsererseits bieten wir nur im Rahmen unserer Möglichkeiten an. Bei nicht ordnungsgerechten abgespeicherten Daten des Kunden übernehmen wir keine Garantie auf die Richtigkeit der erstellten Produkte. Hilfestellungen zur Dateiabspeicherung sind bei uns zu erfragen. 

6.4 Stellt der Kunde keine Angaben zur Verfügung, so werden Setzungen und Layouts mit Vermassung von uns erstellt, welche für die Produktion oder Montage nötig sind. Produktionen erfolgen erst nach schriftlicher Bestätigung des Kunden. Anschließende Reklamationen sind somit ausgeschlossen. 

6.5 Erhaltene Waren sind bei Aushändigung vom Kunden auf Richtigkeit und Fehler, sowie offensichtlichen Beschädigungen hin zu überprüfen. 

6.6 Das Risiko einer Verschlechterung der Ware liegt bis zur Übergabe bei der AK Werbegrafiken GbR, maximal aber 2 Wochen. Die Gefahr geht nach der Übergabe an den Verbraucher über. Für nicht termingerechte Abholung der vom Kunden bestellten Ware wird nach zwei Wochen keine Haftung mehr übernommen. 

6.7 Wir haften nicht für Schäden an Grafiken bei deren Montage, die durch Fremdverschulden entstanden sind. Weiterhin haften wir nicht für unsachgemäße Handhabung der Grafik durch den Kunden und dadurch entstehende Beschädigungen. Ebenso gilt dies für fehlerhafte Produkte von Zulieferfirmen und Dritten. 

6.8 Ausgeschlossen sind auch Haftungen bei überlassenen kundeneigenen Textilien und zugestellten Objekten. 

6.9 Wir übernehmen keine Haftung unserer Produkte bei der Montage auf Glas, Metalle, Lacke etc., die nicht offensichtlich zusätzlich oberflächenbehandelt sind, um z.B. Wasser oder Schmutz abzuweisen (insbesondere bei Kraftfahrzeugen), gleiches gilt für Ausdünstungen von Lacken und Farben. Farbanstriche und Lackierungen benötigen eine Mindestzeit an Ausdünstung und Aushärtung, um eine optimale Klebekraft der Folie zu gewährleisten, diese sind beim Fachbetrieb oder beim Lieferanten nachzufragen. Imprägnierungen und Trennmittel auf und in Montageuntergründen (Stoffe, Metalle, sonstige Trägermaterialien) können die Klebekraft der Folien, Beflockungen und Transferdrucke verhindern. Eventuelle Sublimationen können bei kundeneigenen Textilien die Beflockung beeinträchtigen. Zusätzliche produktspezifische Angaben können dem schriftlichen Angebot schriftlich beigefügt werden. 

6.10 Teil- oder Vollfolierung sogenannter “ISO-Verglasungen” oder auch “energetischen Fenstern” bedürfen einer vorherigen technischen Prüfung seitens des Glasherstellers. Thermische Spannungen können zu Folgeschäden im Glas führen. Diese Arbeiten sind daher Ausdrücklich Wunsch des Kunden. Nähere Informationen zu dieser Thematik sind bei uns erhältlich. 

6.11 Bei flächigen Folierungen, insbesondere Sonnenschutzfolien und ähnliches, können Staubeinschlüsse nicht immer verhindert werden und lassen sich nicht vermeiden. Diese sind daher vom Kunden hinzunehmen. 

6.12 Bei Digitaldrucken sind Toleranzen in der Farbangleichung nicht auszuschließen. Weiterhin können Farbabweichungen und Unterschiede innerhalb unserer Produktpalette entstehen, evtl. bei Nachbestellungen von Digitaldruckerzeugnissen, besonders bei Flex- und Transferdrucken für Textilien. Nähere Informationen sind bei uns in Bezug auf “Abspeichern von Dateien” erhältlich. 

6.13 Für Beschädigungen, die bei Flock- und Transferaufträgen an kundeneigenen Textilien entstehen (evtl. Imprägnierungen verhindern die Montage – siehe auch §6.9; evtl. Verschmelzungen von Fütterungen durch Hitzeeinwirkung, Deformierungen diverse Materialien, etc.) kann keine Haftung übernommen werden. Diese Montagen erfolgen nur auf ausdrücklichen Wunsch des Kunden. 

6.14 Ebenso schließen wir eine Haftung bei evtl. Beschädigungen wegen Demontage von alten Grafiken aus; dies können unter anderem Beschädigungen an Lackierungen von Kraftfahrzeugen sein. Auch das Zerspringen von Echt- und Acrylgläseren (o.Ä.) ist nicht gänzlich ausgeschlossen. Einen Einfluss der Grafik auf Untergründe durch Kleber oder durch Umwelteinflüsse können wir nicht ausschließen, somit ist ein mögliches Erkennen von demontierten Grafiken durch Farbunterschiede oder Glanzeigenschaften möglich, dies gilt zudem auch durch von uns angebrachten Grafiken, die über einen längeren Zeitraum montiert waren. 

6.15 Da unsere Grafiken und sonstigen Produkte für jeden Kunden einzeln angefertigt werden, ist das Widerrufrecht gemäß BGB § 312d Abs. 4 Nr. 1 ausgeschlossen. Dies gilt nicht für Waren, die in unserem Web-Shop als “Auf Lager” gekennzeichnet sind. 

6.16 Für die Weiterverarbeitung von uns geleiferten Grafiken und Folien ist der Kunde selbst verantwortlich. Technische Beratung dient dann nur der Hilfestellung und die AK Werbegrafiken GbR übernimmt keine Beratungshaftung. 

6.17 Für die vom Kunden gelieferten Vorlagen an Texten und Grafiken und für die Druckfreigabe entsprechender Layouts vor Produktionsbeginn, ist der Auftraggeber alleinig verantwortlich. Die AK Werbegrafiken GbR übernimmt dafür keine Beratungshaftung. 

6.18 Der Besteller/Auftraggeber kann für den weiteren Produktionsverlauf oder für die Auftragsabwicklung verschiedenen Personen benennen (Meist eines gemeinsamen Unternehmens), welche mit uns Kontakt aufnehmen oder die wir kontaktieren dürfen. Eine Kommunikation der einzelnen Personen/Parteien und eine daraus folgliche Abstimmung untereinander wird von der AK Werbegrafiken GbR vorausgesetzt, vor allem wenn wesentlichen Änderungen des Auftrages und die Produktionsfreigabe erfolgt, aber auch wenn von uns Empfehlungen ausgesprochen werden. 

7. Geheimhaltung und Datenschutz 

7.1 Von der AK Werbegrafiken GbR erstellte Kalkulationen, Zeichnungen und Layouts zur Angebotserstellung, sowie Auftragsausführung, die wir dem Besteller überlassen, behalten wir unser Eigentums- und Urheberrecht vor. 

7.2 Der Besteller ist verpflichtet, alle Unterlagen und Verläufe ausschließlich vertraulich zu behandeln. Alle in dem Zusammenhang überlassenen Dokumente dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden, es sei denn, der Besteller erhält ausdrücklich unsere schriftliche Zustimmung oder die Layouterstellung ist zu 100% vom Kunden bezahlt worden. Kommt es innerhalb von 4 Wochen nicht zum Auftrag, sind alle Unterlagen wieder zurückzusenden. 

7.3 Datenschutz Europäische-Datenschutz-Grundverordnung (DS-VOG) und BDSG 

Das Abspeichern von personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel ausschließlich für die Abwicklung des Auftrages oder der Aufträge, wenn nicht anders vom Kunden vereinbart. Die Einwilligung erfolgt freiwillig auf Basis des Kunden. Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Auskunft seiner abgespeicherten Daten. Das Löschen aller Daten kann der Kunde jederzeit verlangen. Das gilt auch bei vorangegangener Zustimmung der Datenspeicherung. Kundendaten werden nur im Rahmen der Auftragsabwicklung verwendet und nicht an Dritte weitergeleitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur zur Ausführung des Auftragens, wie Montagefirmen oder Paketdienstleister, sowie nach ausdrücklicher Zustimmung. Bei Archivierung von Grafikdateien werden diese ausschließlich für die Weiterverarbeitung für den entsprechenden Kunden verwendet, z.B. Neudruck von Visitenkarten oder Fahrzeugbeschriftungen. Darüber hinaus ist das Archivieren z.T. zwingend erforderlich, um gesetzliche Garantien und weitere Gewährleistungen geben zu können und Daten werden daher in diesem Fall erst nach schriftlichem Wunsch des Kunden hin gelöscht. Die Daten werden entsprechend verschiedener Sicherheitsmaßnahmen vor Zugriff Dritter geschützt. 

7.4 Bei fälschlichem Erhalt von Daten auf elektronischem Postweg ist das Verwenden und Weiterverschicken untersagt, diese Daten sind dann zwingend zu löschen! Wir weisen darauf hin, dass eine lückenlose Sicherheit bei Übermittlung von Daten, z.B. per Mail im Internet durch Dritte nicht möglich ist. 

8. Gesetzeswidrige Vorlagen und Urheberrecht 

8.1 Gesetzeswidrige Grafiken werden nicht produziert, soweit uns diese bekannt sind. 

8.2 Der Besteller ist alleinig dafür verantwortlich, alle entsprechenden Rechte an die von Ihm geleiferten Vorlagen (Überwiegend Lizenzen an Bildern und Texten) oder die Berechtigung zur Vervielfältigung zu besitzen. Jegliche Ansprüche seitens Dritter werden daher an den Auftraggeber übergeben. Bei Rechtstreitigkeiten mit Urhebern entstandenen Kosten, die der AK Werbegrafiken GbR entstehen, sind diese dann vom Auftraggeber zu tragen! 

9. Sonstiges 

9.1 Zusätze 

Zusätzlich zu den AGB können gesonderte oder abweichende Vereinbarungen getroffen werden. Produktspezifische Datenblätter und ergänzende Hinweise zu bestimmten Arbeiten und besonderen Produkten können ausgehändigt werden. Ergänzungen betreffen u.A. • Die Nutzung unserer Homepages und „Webshop“: Hier die beiden “Reiter” Impressum mit Disclaimer und Datenschutz sowie das Verwenden von “Cookies” • Das Versenden der Mails: Hier nochmals wichtige Infos des Datenschutzes und der Disclaimer • Informationen auf Angebote, Auftragsbestätigungen und Rechnungen. • Inhalte und Anhänge des E-Mailverkehrs. 

9.2 Dieser Vertrag und die gesamten Rechtsbeziehungen der Parteien unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). 

9.3 Salvatorische Klausel Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder Lücken aufweisen, so bleiben die restlichen Bestimmungen davon unberührt – (§ 306 | BGB). Bei unwirksamen Reglungen können dieser statt Reglungen als vereinbart gelten, welche dem Willen und dem Sinn und Zweck aller Parteien der unwirksam gewordenen Reglung am nächsten kommt – (§ 307 | BGB). 

9.4 Gerichtsstand ist Rheinberg 

10. Verwender 

AK Werbegrafiken GbR – Tel.: 0 28 45 / 70 70 – E-Mail: info@ak-email.de (Niederlassung Inneboltstraße 127, 47506 Neukirchen-Vluyn) 

Fax: 0 28 45 / 70 42 – Internet: www.ak-grafiken.de – Inhaber: Arno und Stefan Krutzki GbR – Ust.- Id Nr. DE 121 354 774